Wärme steigt nach oben.

Deshalb ist es wichtig, das Dach eines Hauses gut abzudichten und zu dämmen, um Heizenergie zu sparen. Der jährliche Energieverlust eines Einfamilienhauses beträgt bei einem gut gedämmten Dach nur etwa ein Vierteil eines baugleichen ungedämmten Daches.

Andernfalls wird das Dachgeschoss in der heißen Jahreszeit schnell zur Sauna und in den Wintermonaten zu einem ungemütlichen Eisschrank. Steigt der Platzbedarf, wird in der Regel das Dachgeschoss ausgebaut.

Da die Dacheindeckung meist nicht entfernt werden soll, ist eine Zwischensparrendämmung die kostengünstige Lösung. Dabei werden flexible Matten oder Rollen zwischen die Sparren geklemmt. Selbst kleinste Zwischenräume sollten ausgefüllt werden, um Wärmebrücken zu vermeiden.
Bei der Dämmung muss das Dämmmaterial unbedingt durch eine luftdicht verlegte Dampfsperre vor eindringender Feuchtigkeit geschützt werden.

 

Wir beraten Sie gern! Kontaktieren Sie uns noch heute!

Tel.: [DE] 0049(0)15732000013
Tel.: [LU] 00352 621 416 009